Huggers- lasst euch umarmen! (Freiwillige Werbung)

Hallo meine Lieben,

Wieder einmal habe ich beschlossen, mich bei der Bloggerparade zu beteiligen und habe zum Thema Regionales, welches mir ja, wie ihr wisst, sehr am Herzen hängt, diesem Beitrag ausgewählt. Warum? Weil diese Firma in Fürth, also nicht weit von mir, ansässig ist und einfach absolut süße und hochwertige Produkte herstellt. Schon bald werdet ihr bei mir die neusten Herzchen sehen, aber jetzt erstmal viel Spaß mit den Huggers…

Erinnert ihr euch noch an meinen ersten Bericht über die Spielwarenmesse dieses Jahr?

Ich habe euch kurz mal die Firma Wild Republic vorgestellt, welche ganz tolle Produkte für Museen, Erlebnis- und Tierparks herstellt.
Das letzte Mal habe ich euch ja schon von der Meereslinie vorgeschwärmt, bei der es sogar total süße Rochen und Haie gibt.

Besonders toll finde ich die Qualität der Kuscheltiere, hier werden wirklich nur beste Materialien verwendet und die Tierchen sind wirklich extrem kuschelig und super verarbeitet. Hier findet man keine wegstehende Fäden oder offene Nähte.

Apropos kuschelig, eine der Neuheiten auf der Spielwarenmesse waren die Huggers, süße Tierchen, welche im Inneren der Arme diese „Klatscharmbänder“ besitzen, welche schon in meiner Kindheit mal total „in“ waren. Kennt ihr die?
Auf jeden Fall kann man dadurch die Kuscheltiere an vielen Stellen befestigen und sie Türe oder Schränke hochklettern, an Betten hängen oder auch einfach mit dir kuscheln lassen.
Ich habe von der lieben Bettina von Wild Repuplic vier dieser süßen Kuschelexperten bekommen und mich sofort in das kleine Faultier verliebt.

Habt ihr schon mal so ein liebes Gesichtchen gesehen? Der kleine Kerl ist auch noch ganz schön frech und hat sich in meine Arbeittasche geschmuggelt und es sich dort nun auf unserem Pc bequem gemacht.
Der kleine Papagei hat auch gleich seine Flügel ausgebreitet und sich einen schönen Platz zum abhängen ausgesucht.

Hund und Fuchs wollten sich erst noch ein bisschen umschauen und haben sich noch nicht so ganz entschieden, wo sie denn nun eigentlich bleiben wollen.

Früher hatte ich eines dieser Armbänder, welches ich ständig genutzt habe, leider hat der Aufrollmechanismus schon recht schnell seinen Geist aufgegeben und ich konnte das Armband wegschmeißen. Doch die Huggers sind da aus einem ganz anderen Holz geschnitzt und zeigen keinerlei Ermüdungserscheinungen und sie sind soooo flauschig.

Hier könnt ihr noch mehr huggers sehen.

Danke Wild Repuplic nochmals für diese süßen Kuscheltierchen.

Bis bald

Eure Ness

Ach, und hier geht es mit der Parade weiter…

Mit dabei sind diesmal:
09.07. – Vanessa ** 10.07. – Jacky ** 11.07. – Marco ** 12.07. – Annette

Hinweis: Die Links funktionieren erst am Erscheinungstag ab 8.00h 😉
freiwillige Werbung

8 Comments

  1. Silva

    Oh, die sind echt süüß wir hätten für den Fuchs einen wunderschönen Platz neben dem Hund, da können sie wie Cap und Capper spielen und Spaß haben und zwischendurch würden sie vom Sohnemann geknuddelt!

  2. Klar Stefanie

    Den Papagei würde ich ans Bett hängen wenn man nen Hochbett hätte.oder super fürs Kinderzimmer zum hängen an schränken.

  3. Petra Pugliese

    Der Fuchs darf neben meinem MiniTeddy auf der Bettkante Platz nehmen , da sind beide nicht mehr so einsam.
    Herzlichen Dank für die zauberhafte Verlosung
    LG
    Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

20 − siebzehn =