Spielwarenmesse 2018- Tage voller Zauber (freiwillige Werbung)

Spielwarenmesse Nürnberg 2018

Hallo ihr Süßen,

So schnell kann´s gehen. Kaum habe ich mich über den ersten Tag der Messe gefreut schon ist sie auch schon wieder vorbei und der Alltag hat mich wieder.

Kennt ihr das? Jede Minute ist aufregend und spannend, ständig sieht man etwas Neues und schon begeistert einen das Nächste.
Aber am Besten fange ich einfach von vorne an und versuche euch von jedem Tag zu erzählen.
Also, es ist Mittwoch und der erste Tag der Messe. Die Bahnfahrt konnte gar nicht schnell genug gehen und nicht einmal die vollgestopfte U-Bahn konnte mich abschrecken. Schon kam die Haltestelle Messe und ich stieg mit gefühlt tausenden anderen Menschen aus und da war sie, die 69. Spielwarenmesse mit vielen bunten Monitoren, die einen schon im Eingangsbereich entgegen blinkten. Schnell durch den Eingang, Jacke abgeben und erste Runde drehen. Ich hatte mich gegen einen Tag voller Termine entschieden und habe mich lieber einfach durch die Menge treiben lassen.

Als Erstes musste ich natürlich bei meinen britischen Freundinnen von Fun Shack vom letzten Jahr vorbeigehen, um mir anzuschauen, was sie dieses Jahr Neues für den Fasching dabei hatten. Besonders gefallen haben mir die neuen Kostüme, bei denen der Anschein erweckt wird, dass man auf einem anderen „reitet“. Ein besonderes Geschenk hat meine Tochter erhalten: ein traumhaftes Ägypten Kostüm. Wie schon letztes Jahr erwähnt, ist die Besonderheit bei Fun Shack Kostümen, dass sie nicht nur aus dem Kleid, T-Shirt und Hose oder so bestehen, sondern eben auch sämtliche wichtige Accessoires mitliefern. Meine Tochter war natürlich mega happy, hatte sie sich doch schon letztes Jahr in dieses Kostüm verliebt. Auf ihrem ersten Faschball am Gymnasium wurde ihre Verkleidung dann auch gleich zur Schönsten der 5ten und 6ten Klassen gewählt.

Eine Freundin hatten sie auch dabei, welche tolle Schwerter, Hämmer oder Schilder dabei hatte, die sogenannten Pillow Warriors. Wie der Name schon sagt, sind die Waffen aus Kissen und somit ungefährlich und echt ne gute Idee.
Den gesamten restlichen Tag bin ich dann erst mal staunend von einem Stand zum anderen gegangen und habe mir Notizen gemacht, wo ich denn unbedingt nochmal hin muss.
Nachdem ich dann 14,7 km in den Hallen gelaufen hatte, war es für meine Füße genug und ich habe mich nach Hause begeben.
Am zweiten Tag hatte ich schon eine ungefähre Vorstellung wohin ich unbedingt wollte und hatte auch meine Kamera dabei.
Einer meiner ersten Anlaufstellen waren die wunderbaren Kuscheltiere von Wild Republic. Als Firma, die vor allem Kuscheltiere für Tierparks, Meeres- und Tiermuseen ist es wichtig nicht nur einfach süße, sondern auch recht realistische Figuren zu haben. Die Tiere bestechen außerdem durch absolut tolle Qualität und eine sehr hochwertige Verarbeitung. Dieses Jahr hat man besonders viele Tierchen aus dem Ozean aufgenommen, was ich sehr schön finde.

Besonders die Rochen haben es mir angetan, da man da ja doch eher weniger Exemplare findet und dies, genauso wie die Haie, auch perfekte Kuscheltiere und Geschenkideen für Jungs sind.

Neu sind auch die sogenannten Huggers, deren Arme quer durch den Körper hindurch innerlich aus einem dieser Schnapparmbändern besteht, welche in meiner Kindheit absolut mega modern waren und jeder mindestens zehn haben musste^^. Durch diese Vorrichtung kann man die Tierchen an Regalen Bettgestellen oder auch Armen und Beinen befestigen. Meine Tochter war sofort Feuer und Flamme.

Eine ebenfalls absolut coole Neuheit sind die duftenden Kuscheltiere, bei denen das Softkunstsoffgranulat ( die Kügelchen, welche zum Beispiel in den Typrodukten verwendet werden) mit tollen und vor allem sehr natürlichen Düften versetzt wurde und somit himmlisch duftet.


Grad finde ich es echt Schade, dass wir keine Düfte via Internet verbreiten können, denn das hätte euch sicherlich gefallen.
Weitere Tierchen, welche ich euch unbedingt vorstellen will, sind die süßen Dinos und die großen Kuscheltiere, von deinen eigentlich eines in jedes Kinderzimmer gehört^^

Nachdem ich eine gefühlte Ewigkeit bei Wildrepublic verbracht habe, bin ich dann noch bei verschiedenen anderen tollen Firmen gewesen, habe mir die neuen Fragenhelden angeschaut, tolle Minipuppenhäuser und Zimmer gesehen und unter anderem auch ein sehr nettes Gespräch mit einer Dame von Duo schreib und spiel gehabt, welche mir etwas ganz Süßes für euch mitgegeben hat, nämlich einen putzigen Sorgenfresser.
Und wisst ihr was, den und noch ein paar andere Kleinigkeiten könnt ihr heute bei mir gewinnen.
Mitmachen ist wie immer ganz einfach:

Seit Follower meines Blogs auf Facebook.
Beantwortet mir einfach folgende Frage: Welches Kostüm hatte meine Tochter bei ihrem ersten Faschball an?
Kommentare unter diesem Bericht oder auf Facebook werden gezählt. Wer doppelt kommentiert, landet doppelt im Lostopf, wer zusätzlich teilt ( KEIN MUSS!) erhält ein drittes Los.

Teilnehmen könnt ihr bis zum 23.02. 23:59 Uhr
Teilnahme nur mit Wohnsitz in Deutschland möglich!

Ich wünsche euch allen viel Glück!

Von den anderen Tagen auf der Spielwarenmesse, an denen ich mich bei Nici, Ty, lässig und vielen anderen tollen Marken rumgetrieben habe und natürlich auch nochmal ein paar Kleinigkeiten für euch ergattern konnte, erzähle ich euch in Kürze!

Bis bald,

eure Ness

5 Comments

  1. Huhu meine Liebe,
    das hört sich ja toll an. Nächstes Jahr muss ich wohl doch mal den Weg nach Nürnberg antreten Die Dinosaurier würden meinem Knirps wohl auch sehr gut gefallen
    Deine Tochter hatte ein grandioses Ägypten Kostüm an, und dass muss man mal sagen, ich als Mama darf das – Sie sieht bezaubernd aus!
    Liebe Grüße Lena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × 3 =