Familie Schnell und die Kürbiskerne (Werbung)

Nicht nur an Halloween und in der Suppe ein Genuss- der Kürbis und seine leckeren Kerne

Hallo meine Lieben,

das ich mit Kürbissen gerne koche, wisst ihr ja spätestens seit der Bloggerparade über unsere Lieblingsessen. Doch der Kürbis birgt noch viel mehr in sich als die Grundlage für eine leckere Suppe.

Dies hat sich auch die Familie Schnell aus Kammerstein im schönen Franken zu Nutzen gemacht und mithilfe der Kürbiskerne einfach lauter Köstlichkeiten gezaubert. Auch hier gilt wieder Mal die Faustregel „ Einfach aber lecker“


Die Familie baut seit mehreren Jahren den sogenannten Ölkürbis an, eine Art, welche Kerne hat, die nur eine sehr dünne Schale besitzt und somit nicht erst extra geschält werden muss. Somit können die Kerne in der eigenen Ölmühle direkt vor Ort gepresst werden oder zu leckeren Knusperkernen verarbeitet werden. Im Hofladen kann man auch weitere regionale Spezialitäten erwerben und ich freue mich wirklich sehr, mit der Familie Schnell wieder tolle Unternehmer für meine regionale Kategorie gefunden zu haben.

Vorstellen möchte ich euch heute die leckeren gerösteten Kürbiskerne, welche mit den verschiedensten Zutaten verfeinert wurden. Schon auf der Consumenta in Nürnberg, wo ich übrigens auf die Firma wieder aufmerksam geworden bin, konnte ich mich aufgrund der zig Varianten kaum entscheiden, welche ich zum ausführlichen Testen nun mit nach Hause nehmen sollte. ( Wieder aufmerksam übrigens deswegen, weil wir die Kürbiskerne bereits kennen, nämlich aus der Frankenbox, welche ich euch 2016 vorgestellt hatte)
Ausgesucht habe ich mir dann jedenfalls sie Kaffekürbiskerne, die scharfen Chillikerne und die Weihnachtskerne, welche mein Partner schon im Jahr 2016 total toll fand.
Beginnen wir doch auch gleich mit den weihnachtlichen Kernen, welche so herrlich ( Originalton mein Partner) nach Zimt und Lebkuchengewürz schmecken. Da ich die Kerne bereits im November bekommen habe, könnt ihr euch natürlich vorstellen, dass diese Kerne auch gleich die ersten waren, welche aufgeknuspert waren.


Meine persönlichen Lieblinge sind ja die Kaffeekerne. Gebrannte Kürbiskerne mit leckerem Kaffegeschmack. Tatsächlich werden die Kerne mit Kaffeepulver gebrannt und somit haben wir keinen künstlichen Geschmack sondern wirklich puren Kaffee- und Kerngeschmack. Durch eine leichte Süße hat man wirklich eine absolute Geschmacksexplosion im Mund und ich habe wirklich jeden Kern genossen.


Die Chillikerne machen ihrem Namen wirklich alle Ehren. Sehr oft werden ja Produkte als scharf bezeichnet, welche uns immer noch als sehr mild erscheinen. Da wir seit zwei Jahren unsere eigenen Geisterchillis züchten und besonders mein Partner mittlerweile äußerst geübt im Essen scharfer Dinge ist, ist das natürlich auch kein Wunder. Vor diesen Kernen muss man sich allerdings wirklich in Acht nehmen, da sie echt auf der Zunge brennen. Trotzdem schmeckt man sowohl die Chili als auch den Kürbiskern noch raus, was ich persönlich als sehr positiv empfinde. Ein paar Kerne habe ich auch beim Kochen eingesetzt, zum Beispiel als besonderer Kick über ein Steak oder ein Chili con carne. Meine Familie jedenfalls war begeistert.


Aber was wäre ein Laden, der sich auf Kürbiskerne ohne das allseits beliebte Kürbiskernöl? Auch hier hat Familie Schnell etwas zu bieten und auch gleich noch einen sehr außergewöhnlichen Tipp gehabt. Auf der Messe wurde mir nämlich verraten, ich solle unbedingt das dickflüssige Öl mal auf Vanilleeis probieren. Mein Gesicht könnt ihr euch sicher vorstellen, doch ich wäre ja nicht ich, wenn ich das nicht auch ausprobieren würde… gesagt getan. So wirklich überzeugt war ich da ja echt nicht von und habe das Eis dann auch erst Mal sehr scheel angeschaut, bevor ich es gewagt habe, einen Löffel zum Mund zu führen. Tatsächlich ist es wirklich ein ganz anderer Geschmack und nicht so schlimm, wie es gedacht habe, allerdings bevorzuge ich nach wie vor Schokosoße auf dem Eis und gebe das Kürbisöl lieber über eine Portion Nudeln mit Kräutern, das finden wir nämlich lecker. Dennoch würde ich euch raten, dass Eis ein Mal zu probieren, denn eine Erfahrung ist es allemal wert und vielleicht seit ihr ja voll begeistert.

Ich möchte mich hiermit auf jeden Fall nochmal bei der Firma Schnell bedanken und werde demnächst sicher auch einmal vorbei kommen. Denn egal ob im Onlineshop oder im Hofladen, man kann so viel mehr interessante Produkte rund um den Kürbis finden und sogar an Führungen teilnehmen. Auch für die Kleinen ist übrigens was geboten, die können nämlich ihr eigenes Kürbisöl pressen.

Euch wünsche ich viel Spaß beim Eis oder Nudel oder was auch immer essen und verbleibe
Eure Ness

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

17 − elf =