Geschenkideen für Weihnachten- Die „Fresh-Aroma-Perfect II“ von Beem *Werbung*

Geschenkideen für Weihnachten – heute: Beem- die „Fresh-Aroma-Perfect II“

Hallo ihr Lieben,

Weihnachten steht vor der Tür und wie jedes Jahr stellt sich wieder die Frage: „Was schenke ich wem?“

Um euch ein paar Hilfestellungen zu geben, habe ich mir gedacht, ich könnte euch ja einfach mal ein paar tolle Sachen vorstellen, welche man gut verschenken kann.

Beginnen möchte ich heute mit der Beem Kaffeemaschine „Fresh-Aroma-Perfect II“ mit integriertem Mahlwerk.

Ob die Maschine ihrem Namen, welcher ja frisches, perfektes Aroma verspricht, auch alle Ehre macht, haben wir nun die letzten Wochen mal unter die Lupe genommen.

Als erstes vielleicht einmal etwas zu Verpackung und Aufbau.

Der Karton, in welchem die Maschine geliefert wird, ist der Größe derselbigen gut angepasst, was ich ja immer gerne lobe, da dies ja leider nicht immer der Fall ist.

Da die Kaffeemaschine ja als ein Gerät kommt, kann man ja eigentlich von Aufbau nicht sprechen – auspacken, hinstellen, fertig!

Man muss ja schon sagen, dass die Kaffeemaschine ein Hingucker ist. Schwarz und silber sehen immer elegant aus und passen in fast jeden Haushalt. Die Maschine ist schlicht gestaltet und verzichtet auf unnötige Spielereien. Das Bedienfeld ist schön groß und ebenfalls sehr übersichtlich aufgebaut. Auch bei den Auswahlknöpfen hat man sich auf die Wesentlichen reduziert.

Das Mahlwerk ist ein edles keramik Kegelmahlwerk, welches sich individuell einstellen lässt. Es gibt drei Stufen (fein, mittel, grob).

Durch die große 1,25l Glaskanne ist auch die Bereitung von viel Kaffee auf einmal kein Problem.

Weitere Besonderheiten der Maschine sind der 24h-Timer und die Aroma-Plus-Funktion.

Während der Timer es Einem ermöglicht, den Startzeitpunkt der Kaffeeherstellung vorzuwählen, sodass Einen der Kaffeeduft am Morgen wecken kann, wird durch die Aroma-Plus-Funktion die Brühzeit verlängert, um jeder einzelnen Bohne den letzten Rest Aroma zu entlocken.

Mitgeliefert ist auch eine ausführliche Bedienungsanleitung, welche man allerdings kaum benötigt, da die Maschine mehr oder weniger selbsterklärend ist.

Als Erstes füllt man einfach den Tank für die Bohnen ( bis zu 180 gr ) und den Tank für das Wasser auf. Danach kann man am Bedienfeld die gewünschte Tassenanzahl auswählen und fertig.

Super finde ich persönlich ja auch die Warmhaltefunktion, welche wir sicherlich öfters mal nutzen werden.

Da ich ja besonders wert darauf lege, das Kaffeemaschinen auch möglichst gut sauber gemacht werden können, bin ich natürlich begeistert davon, dass auch der Wassertank abgenommen und separat gereinigt werden kann.

Wer das möchte, kann übrigens auch auf die Mahlfunktion verzichten und die Maschine mit gemahlenem Kaffee nutzen.

Nun aber zum Wichtigsten:

Der Kaffee schmeckt wirklich wunderbar. Wie ihr ja vielleicht wisst, liebe ich guten Kaffee und trinke schon seit langem nur noch frisch gemahlenen Kaffee und bereite ihn dann in der Franch-Press zu, um den perfekten Geschmack zu erreichen. Tatsächlich kann ich aber den Kaffee aus dieser Maschine ebenfalls sehr empfehlen und besonders bei Besuch, bzw. größerem Bedarf an Kaffee ist die Maschine unschlagbar.

Für einen Preis von 150,-€ kann die Maschine auch super gut verschenkt werden. Entweder zusammen mit den Geschwistern an die Eltern oder Großeltern, an den Kaffee liebenden Mann oder die Frau, oder auch einfach als Geschenk an sich selbst, weil man wieder ein Jahr gut überstanden hat.

Wie liebt ihr denn euren Kaffee?

Bis bald

Eure Ness

One Comment

  1. Petra Helene Wischinski

    auch ich liebe aromatischen Kaffee. Die Maschine sieht zudem noch stylisch aus und es ist eine schöne Geschenkidee zu Weihnachten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × fünf =