Schnell Geburtstagskuchen für den Kaaskopp

Schnell Geburtstagskuchen für den Kaaskopp

Heute hat mein Männe Geburtstag und da er mir ja quasi immer an der Backe hängt, ausser er ist arbeiten oder schläft..hab ich schnell mal die Gunst der Stunde genutzt und heimlich einen schnellen Kuchen gebacken:

Was ihr braucht:

Foto0550

dazu so eine flache Form..gehen aber auch kleine oder anders geformte, wie Ihr wollt…die Zubereitung dauert etwas mit abkühlen zwischendurch ca. 1 Std.

Hier die Schritte:

Zuerst den fertigen Blätterteig schön angedrückt in die Form legen, die Ränder nicht zu hoch und vorher notfalls die Form fetten…falls Ihr keine antihaft Form habt. Das ganze dann bitte reichlich mit einen verquirlten Ei einpinseln..

Foto0549

dann die Form in den vorgeheizten Ofen stellen und bei 200° grad Heissluft bzw 220° Grad Ober/Unterhitze auf Mittelposition ca 20 Min. backen bis schön goldgelb ist. Nicht aufregen wenn er in der Mitte beulen hat oder komisch aussieht, das begradigt sich noch… dann rausnehmen..

Foto0552

Während der Teig nun ein wenig abkühlt, macht ihr die Schokikuvertüre warm, Ihr könnt auch richtige nehmen, oder weisse oder wie Ihr mögt..Anleitung hier..2 Min. in der Microwelle warm machen. Dann schön dick auf den Teig geben und gut verteilen, er soll verhindern, das der Fruchtsaft, der immer noch ein bisschen da ist, den teig aufweicht…das ganze abkühlen lassen ..bis einigermassen fest…

Foto0554

Wenn die Schokolade genug fest geworden ist, einfach mal Finger rauf stupsen, dann gebt die Kirschen oder sonstigen Früchte rauf..wieder schön verteilen..ich hab nur ein Glas genommen, es gehen aber auch zwei..nur dann bitte nur von einem Glas dann den saft nehmen…

Foto0559

jetzt bereitet Ihr die Glasur vor, nehmt also das Glasurtütchen und vermengt es mit 2 Esslöffeln Zucker..alles langsam in einen Topf zu dem Fruchtsaft 250ml ( 1/4 l ) geben und schön langsam aufkochen und unbedingt rühren, das das Verdicken sehr schnell geht und es anbrennen kann..wenn es dann genug zähflüssig ist..man merkt es beim Rühren…dann schnell aber gleichmässig auf dem Kuchen verteilen und abkühlen lassen..

Foto0560 Foto0562

Dann noch ein bissle dekorieren das ganze vielleicht Schokostreusel, Sahne oder wie auch immer Ihr wollt..Guten Apetit..leider kommt er jetzt gleich nachause und ich schaffe nur noch schnell die beiden Kerzen raufzustellen..hihi

Foto0564

Euer

Bou

One Comment

  1. Das Rezept sieht ja toll aus *sabber*
    Das mit dem keine Zeit für Bücher kenn ich leider. Seit ich blogge hab ich mir aber vorgenommen mir Zeit dafür zu nehmen. Freut mich wenn meine Must Haves auch anderen als gute Vorschläge dienen^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

siebzehn − zwölf =