Neues von Wein& Secco Köth (Werbung)

!Sponsored Post!

Neues von Wein & Secco Köth

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich mal wieder etwas sehr leckeres für euch im Gepäck und etwas Prickelndes. Nicht nur durch die kalte Jahreszeit braucht man ab und an mal einen spritzigen Begleiter, nein auch für die Faschingszeit sind die drei Köstlichkeiten die ihr jetzt kennen lernen werdet perfekt.

Da ich euch die Firma Köth ja schon in einem früheren Beitrag vorgestellt habe, werde ich mich hier und jetzt auf die drei Freunde hier konzentrieren.

Beginnen wollen wir mal mit dem Rosenblüten Secco.

Wie schon mal erwähnt habe ich nicht unbedingt eine Schwäche für Blumenaroma in Getränken oder Essen, aber dieser Secco ist wirklich besonders. Schon am Geruch fällt einem auf, wie natürlich es nach Rose duftet und keine künstlichen Aromen einem entgegenschlagen. Ich werde wohl nie ein Fan dieser Blütenkreation, doch so eisgekühlt ist der leichte Geschmack nach Rose und das angenehme Prickeln auf der Zunge ganz nett. Interessant ist, dass der Paleo mittlerweile mehrfach ausgezeichnet ist.

Weiter geht s mit dem Cassis-Secco, der zum Winterpaleo gekrönt wurde. Das ist genau mein Geschmack. Leicht herb und herrlich fruchtig. Auch mit geschlossenen Augen und ohne vorher auf das Etikett zu schauen, habe ich, bei unseren Blindversuch, sofort die Sorte erraten und auch gleich genossen. Auch hier empfehle ich wieder eine gut gekühlte Variante zu trinken. Wir haben noch ein paar gefrorene Beeren hinzugefügt und waren wirklich begeistert.

Als letztes kommt der Faschingspaleo, auch Papaya -Chili-Secco genannt.

Hier haben wir nun fruchtige Papaya, die auf feurige Chili trifft. Herausschnuppern kann man erst Mal nur die Papaya, sehr aromatisch und sehr intensiv. Auch geschmacklich kommt als erstes die fruchtige Note zum Vorschein während die Chili sich im Nachgeschmack ordentlich meldet. Mag diesen fruchtig,feurigen Geschmack sehr gerne und werde diesen Secco sicherlich nicht das letzte Mal getrunken haben.

Wieder mal zeigt Köth, wie vielfältig Weincocktails sein können und was da alles möglich ist. Welcher interessiert euch denn am Meisten? Ich bin gespannt, welche Geschmacksrichtungen noch kommen werden und bedanke mich nochmal herzlich für die Testmöglichkeit!

Bis bald,

eure Ness

!Sponsored Post!

2 Comments

  1. Papaya-Chilli klingt sehr cool. Bisher trinke ich Secco lieber ohne zusätzliche Geschmacksnote. Aber wer weiß. Vielleicht sollte ich auch mal einen mit Papaya-Chilli probieren.

  2. Ich trinke nur sehr selten Alkohol. Und wenn, dann muss es auf jeden Fall etwas besonderes sein. Die von dir vorgestellten Sorten klingen wirklich spannend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

3 + sechs =