Die Spielwarenmesse in Nürnberg- ein Traum ist in Erfüllung gegangen

Ein Traum geht in Erfüllung

Die Spielwarenmesse Nürnberg 2016

 

Wie ihr ja schon mitbekommen habt, durfte ich in den vergangenen Tagen die Spielwarenmesse in Nürnberg besuchen.

Für jemanden, der in der Nähe von Nürnberg aufwächst, jedes Jahr die Werbung sieht, aber ganz genau weiß, dass da ja nur Fachmänner rein dürfen ist die Einladung auf diese Messe wie ein Sechser im Lotto. Zumindest ging es mir so. Als ich ein paar Wochen vorher die Einladung in meinem Mailfach fand, bin ich buchstäblich in der ganzen Wohnung rumgehupft und echt ausgeflippt.

Die ganzen nächsten Tage vergingen dann wie im Flug.

Schon bald war der erste Tag da. Am 28.01.2016 bin ich gleich früh in die Bahn gesprungen, um den ganzen Tag auf der Messe nutzen zu können. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie viele Menschen dort hin wollten. Dafür, dass es eine Händlermesse ist und nur Fachmänner da hin dürfen, war die U-bahn schon extrem voll. Letztendlich habe ich es aber dann doch geschafft,eine Bahn erwischt und stand schon bald vor den Toren der Messe. Dort warteten dann auch schon die Sturmtruppler aus „Star Wars“ auf die Messebesucher.

IMG_20160128_091232~2 

Ich glaube, die erste halbe Stunde bin ich einfach nur staunend durch die Gänge gelaufen und habe mit großen Augen alles angeschaut. In der zweiten Halle kam ich dann auch schon zu einem meiner Lieblingsherrstellern: Ty Kuscheltiere. Die gibt es ja auch schon sehr lange und ich habe diese Tierchen schon als Kind geliebt und gesammelt. Ein großer Stand voller neuer Glubschis (das sind die Figuren mit den rießigen Glitzeraugen) und anderen Neuigkeiten war aufgebaut und ich habe mich sogleich in die niedlichen Robben und Pinguine verliebt. Da man aber ja nichts kaufen kann ( ein großes Glück für meinen Geldbeutel) habe ich auch diesen Stand, nachdem ich schon halb angefangen habe zu kuscheln, verlassen.

IMG_20160128_095528 IMG_20160128_095536

IMG_20160128_095528~2

Weiter ging es dann in die Halle mit den Modellbau und Eisenbahnen. Während ich die Bahnen eher links liegen gelassen habe, habe ich mir die Autos schon genauer angeschaut. Wirklich ein paar tolle, beeindruckende Sachen!

IMG_20160128_111723~3

IMG_20160128_111432~2

Auch die „Elektroabteilung“ hat mich wirklich sehr beeindruckt. Lauter große und kleine Rc-Autos, Helikopter und Drohnen. Teilweise durfte man sogar selber etwas ausprobieren. Man, war das spannend, auch wenn ich etwas Angst hatte, etwas kaputt zu machen. Aber es hat alles gut funktioniert und die Spielzeuge sind alle heil geblieben^^.

IMG_20160128_111741~2

Besonders klasse war dann auch mein Termin mit Adriane von MTS Sports. Unter anderem gehört die Marke Schildkröt dazu, von der ich schonmal dieses tolle Tischtennisset testen durfte. Auch in Zukunft darf ich wieder mit dieser Firma zusammenarbeiten und freue mich schon wahnsinnig darauf.

Wie ihr euch sicher denken könnt ging der erste Tag wahnsinnig schnell vorbei. Schon bald war er Zeit für das Bloggertreffen, welches die Veranstalter der Messe extra für uns organisiert haben. Auf Facebook habe ich euch ja schon zwei der Blogger vorgestellt, mit Nicole bin ich dann sogar am Montag nochmals ein paar Stunden gemeinsam über die Messe gelaufen. Bei Kaffee, Kuchen und anderen Getränken  haben sich dann alle vorgestellt. Neben uns Bloggern waren da noch die Marketingmitarbeiter der Spielwarenmesse, zwei freie Journalisten, ein Buchautor, die Marketingchefin einer großen Spielwarenfirma und die Representanten einer PR-Agentur. Es gab wirklich tolle Gespräche und ich habe mich köstlich amüsiert. Nachdem wir dann auch noch auf dem Presse get-together waren, auf dem man auch noch mal schlemmen und genießen konnte, war ich dann nur noch froh nach Hause zu kommen und endlich die Beine hochlegen zu können.

IMG_20160128_200151

(Dieses Bild entstand auf unserem Weg durch die verlassenen Hallen nach dem Pressetreffen. Der kleine Kerl wollte wohl noch ein bisschen wach bleiben^^)

Auch der zweite Tag war wieder ein voller Erfolg. Da es der letzte Tag war, sind die meisten Einkäufer schon durch gelaufen und es war viel weniger los, als noch am Donnerstag. Dadurch hatten wir (diesmal wurde ich ja von Nicole begleitet) mehr Zeit uns mit den Ausstellern genauer zu beschäftigen und uns länger zu unterhalten. Dabei haben wir auch ein paar total süße Produkte geschenkt bekommen. Unter anderem wurden wir von Tinti, Ty und Suki reichlich beschenkt, wofür ich mich auch nochmals bedanken möchte. 

Ich glaube, tinti kennt wirklich jeder der Kinder hat. Die tollen Badezusätze wie Farben, Schaumbäder oder Badebomben mit Schwammtieren darin dürfen in keinem Badezimmer fehlen.

Auch die Firma Ty mit ihren süßen Kuscheltieren, in denen diese Körner sind, ist wohl jedermann gut bekannt. Wie oben schon erwähnt, habe ich lange diese Tierchen gesammelt und bin ein großer Fan Hier habe ich diesen süßen Pinguinhandyhalter bekommen.

Auch die Plüschtiere von suki sind einfach traumhaft schön und „dreams“ der gute Nacht Fuchs ist schon jetzt nicht mehr aus dem Bett meiner Tochter zu bekommen. Besonders toll sind die eingearbeiteten Sterne auf seinem Bauch, welche im Dunklen leuchten.

IMG_20160201_114838

Ein bisschen Schade fand ich nur, dass einige Aussteller bereits früh angefangen hatten, ihre Stände abzubauen. Daher war eine gewisse Abbruchstimmung nicht zu vermeiden, doch auch das konnte den Gesamteindruck nicht vermindern und unsere Freude an diesem Tag schmälern.

IMG_20160128_101554~2

Wie ihr seht, habe ich wirklich tolle Stunden auf der Messe verleben dürfen. Noch einmal möchte ich allerdings betonen, dass es sich bei der Spielwarenmesse in Nürnberg um eine reine Händlermesse handelt und keine Endverbraucher zugelassen sind.

Ich möchte mich bei den Verantwortlichen der Messe bedanken, die mir die Möglichkeit gegeben haben, diese wunderbaren Tage auf der Messe zu verleben, an diesem tollen Bloggertreffen teilzunehmen und mir einen Kindheitstraum zu erfüllen!

Bis bald,

eure Ness

2 Comments

  1. Wow, du warst auf der Spielwarenmesse? Da wollte ich als Kind schon immer hin. Da gab es ifrüher immer einen Bericht im Fernsehen von den ganzen Neuheiten. So viele tolle Sachen 😉
    LG Melli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zwei × 5 =