Die Oktoberbox von brandnooz

Die Oktoberbox von brandnooz

Hallo ihr Lieben,

ich bin wieder daaaa…
Nachdem ich die letzten Wochen echt viel zu tun hatte und nun zuletzt auch noch diese dumme Erkältung eingefangen hab, bin ich nun endlich wieder da.
Als erstes möchte ich euch die Oktoberbox von brandnooz vorstellen. 
Beginnen möchte ich mit der …

…Ragusa blond Schokolade. Für ungefähr 2,00€ nicht gerade billig. Ich war ja wahnsinnig aufgeregt, da ich mich schon davor für den Test beworben habe und leider nicht genommen wurde. Um ehrlich zu sein, war ich etwas enttäuscht. Ich finde, die ist nicht schlecht, aber die wirklich tolle Geschmacksexplosion blieb zumindest für mich aus.

Weiter geht es mit Mildessa „Mildes Sauerkraut“, Dittmann „Deutsche Spargelspitzen“ und den „kleinen Momenten“ von Emeukal.

image2


Die ersten beiden Produkte habe ich bisher noch nicht probiert, denke aber diese Sachen kann man immer gut gebrauchen. Da ich ja in Franken lebe, gibt es immer mal Bratwürste mit Sauerkraut und mit dieser Variante geht es eben wirklich fix. Ein schnelles Essen nach einem harten Arbeitstag.
Die Spargelspitzen werde ich vielleicht in mein Adventsessen mit einbauen. Gans mal anders. 
Über die „kleinen Momente“ habe ich ja bereits einen extra Beitrag verfasst und kann sie nur erneut loben und weiterempfehlen.
Zum Schluss haben wir dann noch die  „Knusperbrezen“ von Funnyfrisch…

image4-300x168
…und die Ti-Erfrischungsgetränke in den Sorten „Pfefferminze-Brombeere“,“Grüner Tee-Mango“ und „Weißer Tee-Cranberrie Acai“
Beide Produkte sind gleich am Wochenende nach Ankunft beim Dvd Abend zum Einsatz gekommen. Beides ist sehr lecker doch ich finde, dass die Getränke teilweise etwas fade schmecken.
So, das ist die ganze Box für dieses Mal.
Wie habt ihr sie gefunden? Kommentiert doch euer Lieblingsprodukt unter diesem Beitrag!
Einen schönen Tag wünsche ich euch!
Küsschen.
Eure
Ness

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zwei + vierzehn =